Rote Rosen Vorschau: Freitag – 24.07.2020

Rote Rosen Vorschau: Freitag – 24.07.2020
© Foto: ARD

Britta will die Beziehung mit Luke nicht einfach wegwerfen – doch sie kann auch nicht vergessen, dass Luke sie geschlagen hat. Ist einmal wirklich einmal zu viel – oder kann man verzeihen, wenn man sich genug liebt?

Simon ist hin- und hergerissen. Er findet Vivien toll, scheut aber seine Gefühle zu ihr. Also entzieht er sich erst mal nach Portugal. Doch Vivien ist nicht gewillt, ihm nachzuschmachten. Männer, die sich nicht binden können, braucht sie nun wirklich nicht.

Alex bekommt von Judith gute Nachrichten. Die Stadt ist am Förderprojekt interessiert und kommt, um den Hof zu inspizieren. Während Judith glaubt, sie könnte Alex beim Konzept unterstützen, ist er zu ihrem Ärger längst mit Astrid ein Team.

Amelie leidet unter dem Stress der letzten Wochen und beginnt zu schlafwandeln. Ausgerechnet Anton wird Zeuge davon und will das ausnutzen.

David muss zugeben, dass er erneut gelogen hat, und gesteht, dass ein Kumpel aus seiner Vergangenheit Geld von ihm will. Gunter tut sich schwer, seinen Worten Glauben zu schenken.

©Text: ARD

Rote Rosen Vorschau | Fr. 24.07.2020 | ARD