Rote Rosen Vorschau: Mittwoch – 09.12.2020

Rote Rosen Vorschau: Mittwoch – 09.12.2020
© Foto: ARD

Mona erinnert sich, wie sie als kleines Mädchen in der Werkstatt den Entschluss gefasst hat, Tischlerin zu werden. Da hat Mona ein seltsames Déja-vu: Ihr Vater Gerhard steht plötzlich leibhaftig vor ihr …

Obwohl es Tatjana mit der Trennung von Andreas ernst ist, schmerzt es sie, dass er Mona einen Antrag gemacht hat. Die Frauen würden sich gern versöhnen, aber die Stimmung ist zu belastet. Andreas ertränkt seinen Kummer an der Hotelbar und pöbelt David an.

Carla macht David und Amelie den Vorschlag einer Kooperation zwischen dem Hotel und dem “Carlas” für die Teilnehmer ihrer Kochkurse. Amelie ist das zu unspektakulär, sie schanzt David die Sache zu. David ist genervt. Doch Ellen gibt ihm einen erfolgversprechenden Tipp.

Merle leiht sich Jens‘ Ultraleichtflugzeug, doch als starke Seitenwinde das kleine Flugzeug durchschütteln, dreht sie um. Die Freundschaft der beiden vertieft sich. Merle rät Jens, an Mona dranzubleiben.

Walter lernt Johanna kennen und tritt sofort ins Fettnäpfchen, da er sich über ihr Erotik-Buch mokiert. Johanna belegt ihn mit Verachtung.

©Text: ARD