Rote Rosen Vorschau: Mittwoch – 29.07.2020

Rote Rosen Vorschau: Mittwoch – 29.07.2020
© Foto: ARD

Gerade beschließt Gunter, in Sachen David wieder auf sein Herz zu hören, da erfährt er, dass der von ihm beauftragte Ermittler in Davids Camper eingebrochen ist. Gunter gesteht David die Wahrheit: Der Einbrecher war ein Privatdetektiv!

Kurz bevor Henning mit Judith im Bett landet, wird ihm klar, dass das mit den folgenden familiären Verstrickungen ein Fehler wäre. Judith ist dadurch so verletzt, dass sie Alex und Astrid mit Genugtuung verkündet, dass sich ihr Hof-Projekt im Rathaus nicht durchsetzen konnte.

Amelie bittet Gunter zu ihrer eigenen Beruhigung, das vereinbarte Vorkaufsrecht schriftlich festzuhalten, worauf der sich aber nicht einlassen will. Amelie ist alarmiert – und nimmt den Auftrag eines russischen Sammlers an, für einen Millionenbetrag ein bestimmtes Originalbild zu besorgen.

Nach der Trennung von Luke wird Brittas Nervenkostüm immer dünner, wodurch sie mit Anton und Lilly aneinander gerät.

©Text: ARD

Rote Rosen Vorschau | Mi. 29.07.2020 | ARD