Rote Rosen Vorschau: Montag – 24.08.2020

Rote Rosen Vorschau: Montag – 24.08.2020
© Foto: ARD

Henning wundert sich, dass Carla bei der Versteigerung des Hofs mitbieten will, und erfährt, dass Gregor dahintersteckt. Henning ist misstrauisch, als er erfährt, dass in Lüneburg Fracking-Maßnahmen geplant sind. Er zählt eins und eins zusammen, stoppt die Versteigerung und genießt den Triumph gegenüber Gregor.

Die Schenkungsurkunde, in der Torben Amelie vier Millionen Euro überschrieben hat, ist verbrannt. Theo gesteht Carla, die Urkunde vernichtet zu haben. Sie ist entsetzt. Und Amelie, die einen verkohlten Rest gefunden hat, macht Theo eine Ansage: Sie wird um ihr Geld kämpfen!

Gunter wurde mit Merles Cannabis-Pflanzen von der Polizei erwischt und ist sauer. Er versteht nicht, wieso Merle ihn nicht eingeweiht hat.

Bruno muss sich nun auf dem Hof von seinen Tieren trennen. Aber dann kommt ein überraschender Anruf …

Tina lässt sich von Lilly um den Finger wickeln, sodass Freddy als Nachhilfelehrer bleiben darf. Ben ist sauer, weil Tina sich in die Erziehung einmischt – und diese fragt sich, warum Patchwork so kompliziert ist.

©Text: ARD