Sturm der Liebe Vorschau: Dienstag – 17.11.2020

Sturm der Liebe Vorschau: Dienstag – 17.11.2020
© Foto: ARD

Um Ariane unter Druck zu setzen, schreibt Werner im Alleingang einen „Erpresser-Brief“ und hofft, sie so des Mordes an Karl überführen zu können. Doch Selina bekommt davon Wind und lässt ihn vor Ariane auffliegen. Als Selina Ariane gegenüber ihren eigenen Zweifel über deren Unschuld gesteht, ist Ariane zutiefst enttäuscht und will, um alle Verdächtigungen aus der Welt zu schaffen, sich einem Lügendetektortest unterziehen.

Majas Begegnung mit Förster Florian eskaliert, da sie ihm unterstellt, ein Tiermörder zu sein. Ihre Freude über den neuen Job als Kellnerin im Hotel wird schnell getrübt, als sich herausstellt, dass Florian und sie jetzt Kollegen sind und sich öfters über den Weg laufen werden.

Michael bringt es nicht übers Herz, Rosalie die Wahrheit zu sagen, und so lässt er sie in dem Glauben, sie seien jetzt ein Paar. Da er aber damit überfordert ist, lässt er sie beim nächsten Date sitzen und verbringt die Nacht lieber im Bereitschaftszimmer des Krankenhauses.

Das Polo-Turnier steht kurz bevor. Die ersten Teams reisen an und Tim hat alle Hände voll zu tun, zumal ihm Selina wegen ihres Zerwürfnisses mit Ariane keine große Hilfe ist.

Lucy und Joell versöhnen sich und er bittet sie, seine neugeschriebenen Texte zu lesen. Als sie kurz darauf mitbekommt, wie Amelie sich über die Geschichten amüsiert, verteidigt Lucy, zu Joells Erstaunen, das Manuskript wie eine Löwenmutter.

Während Alfons das IT-System endlich wieder im Griff hat, muss Hildegard die anreisenden Sportler unter Berücksichtigung ihrer Diätpläne verköstigen. Umso mehr freuen sich die beiden auf einen ruhigen Feierabend. Doch leider macht ihnen Cornelias Putzfimmel einen Strich durch die Rechnung.

©Text: ARD