Sturm der Liebe Vorschau: Freitag – 12.06.2020

Sturm der Liebe Vorschau: Freitag – 12.06.2020
© Foto: ARD

Nils hat zwar ein schlechtes Gewissen, will seinem Vater aber dennoch nicht helfen. Curd zeigt Verständnis für die Entscheidung seines Sohnes und geht zurück ins Gefängnis. Charlotte erfährt währenddessen über Hildegard, dass das geologische Gutachten für den Standort der Therme zugunsten der Brauerei ausgefallen ist. Charlotte fällt aus allen Wolken und macht Werner klar, dass sie nicht kampflos zusehen wird, wie er den “Fürstenhof” ruiniert! Friedrich erfährt derweil von Curds Fähigkeiten als Meisterdieb und holt ihn im Alleingang an den “Fürstenhof” zurück. Er bietet ihm Arbeit und Logis, stellt aber auch eine Bedingung …

Friedrich hält Leonard davon ab, Pauline die Wahrheit zu sagen und offenbart ihm, dass er erpresst wird – ohne dabei Patrizias Namen zu nennen. Leonard verspricht widerwillig, Pauline gegenüber zu schweigen. Heiraten will er sie aber dennoch nicht. Pauline ist derweil von Alfons beauftragt worden, einen besonderen Kuchen zu backen, da er als Überraschung für Hildegard die Erneuerung ihres Eheversprechens plant. Als sie Leonard von der schon so lange währenden Liebe der Sonnbichlers schwärmt, nimmt dieser irrtümlicherweise an, sie hege selbst Hochzeitsgedanken. Währenddessen hat Goran von Alfons den Auftrag bekommen, Hildegard vom Haus fernzuhalten, damit er alles für das Ehegelübde vorbereiten kann. Goran nimmt seine Rolle jedoch zu ernst, wodurch Alfons’ Überraschung beinahe ins Wasser fällt.

André merkt, dass Coco Gefallen an Michael gefunden hat, und macht seinem Freund klar, dass er sich nach der Trennung von Marlene wieder der Frauenwelt zuwenden sollte. Als Michael daraufhin Coco zum Essen einlädt, stellt er sich so ungeschickt an, dass Coco ihm einen Korb gibt.

©Text: ARD

Sturm der Liebe Vorschau | Fr. 12.06.2020, 18:40 Uhr | ARD